Lisa Hirmer

Rezension zu „Bärenstark & Falkenfrei“ von Dirk Grosser und Jennie Appel

Hast du dich schon einmal mit einem Wildschwein im Schlamm gesuhlt? Oder bist du schon geflogen, so wie ein Falke? Hast du mit einem Biber eine Burg gebaut oder einen verletzen Bären verarztet? Nein? Dann wird es aber dringend Zeit dazu!

Dieses Buch enthält Traumreisen und Meditationen für Kinder. Alle drehen sich um die Natur, besonders das  Ökosystem Wald und die Tiere die dort leben sind die Hauptdarsteller.
Die Illustrationen sind dabei immer passend und trotzdem zurückhaltend, damit die Kinder nicht zu viel vorgegeben bekommen. Die Beschreibungen bildhaft mit Raum für eigene Ideen. Auch sinnvolle Pausen in denen Kinder den eigenen Bildern nachspüren können sind eingezeichnet.

Zu Beginn erläutert das Buch weshalb der Wald uns als Menschen so anspricht und was auch schon kleine Kinder von Traumreisen oder Meditationen lernen können. Die weiterführenden Ideen zum Schluss haben mir auch sehr gut gefallen. Enthalten sind Tipps wie man die Geschichten weiterführen oder die Erlebnisse vertiefen kann.

Vor jeder Geschichte steht in wenigen Zeilen eine Info für die Vorlesenden, was man aus dieser Geschichte lernen kann. So reichen diese Themen von Zusammenhalt über das Aufdecken von falschen Vorurteilen.
Die einzelnen Reisen sind toll angeleitet, machen Spaß zu lesen und sind zugleich lehrreich. So können Kinder zum Beispiel erfahren wie man Brennnesseln ohne Schmerzen pflücken kann oder wie man Bienen im Sommer helfen kann.
Die Geschichten fördern entspannt ein ökologisches Bewusstsein, eine Faszination für die Umwelt und vermittelt sowohl Wissen, als auch positive Verhaltensweisen.

Mir hat das Buch unheimlich gut gefallen. Ich freue mich sehr darauf wenn mein Sohn in das Alter kommt in dem wir es gemeinsam lesen und in den Wald träumen können.
Absolute Empfehlung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.