Lisa Hirmer

Schonend zubereiten

Die Lebensmittel sollten nur so lange wie nötig bei möglichst niedriger Temperatur gegart werden, mit wenig Wasser und wenig Fett. So bleiben der natürliche Geschmack und die Nährstoffe enthalten und es wird die Bildung schädlicher Stoffe vermieden. Die gesündesten Zubereitungsarten sind deshalb Dünsten oder Dampfgaren.
Weiter sollte man darauf achten, dass vor allem tierische Lebensmittel ausreichend durcherhitzt wurden. Ganz besonders wichtig ist dies für Kleinkinder, Schwangere, ältere Menschen oder Leute mit Immunschwäche um Lebensmittelinfektionen zu vermeiden.
Beim Braten, Grillen, Backen oder Frittieren können Teile des Essens verbrennen. Dabei entwickeln sich krebserregende Stoffe, die man nicht mitessen sollte. Generell sollte man das Verbrennen von Lebensmitteln versuchen weitestgehend zu vermeiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.